Mit neuer Arkham Horror LCG Deluxe Erweiterung in die Regenwälder Mexikos

04.05.2018 23:49 von Daniel



Arkham Horror das Kartenspiel - das vergessene Zeitalter

Wir denken, wir kennen die Geschichte der Erde, aber es gibt Geheimnisse, die jenseits unserer Berechnungen und Wahrheiten liegen, die unser gesamtes Verständnis des Universums zunichte machen könnten. Als der berühmte Historiker Alejandro Vela eines dieser Geheimnisse entdeckt, die Ruinen einer alten und vergessenen aztekischen Stadt, setzt es eine Handlung in Gang, die das Gewebe der Zeit auflösen könnte.

Das vergessene Zeitalter ist die dritte Deluxe-Erweiterung für Arkham Horror: das Kartenspiel. Ihr und eurer Forscherteam begebt euch in zwei neuen Szenarien auf eine wissenschaftliche Expedition in die Regenwälder Südmexikos, die jeweils als eigenständiges Abenteuer oder als Auftakt für eine neue Kampagne für euer Team dienen können.

Darin stellen sich die Ermittler gegen Yig, den Vater der Schlangen. In diesem Zyklus werden neue Spielmechanismen wie Vergeltung oder Erkunden eingeführt, und stellen die Spieler vor knifflige, neue Herausforderung. Wer bestimmte Widersacher tötet, riskiert dabei den Zorn und die Vergeltung des Vaters der Schlangen. Mit der neuen Erkunden-Fähigkeit ziehen die Spieler Karten vom Erkundungsdeck und hoffen, einen zu ihrem Ermittler verbundenen Ort zu finden – und keine Verratskarte zu ziehen.

Das vergessene Zeitalter neue Karten

Diese Erweiterung bringt fünf neue Ermittler für Arkham Horror: Das Kartenspiel zusammen mit vierundsechzig Spielerkarten und siebenundachtzig Begegnungskarten, einschließlich eines brandneuen Erkundungsdecks, das neue Herausforderungen für euch bereithält.

Erscheinen soll diese schon bald, Mitte Mai 2018 und leutet damit auch die neuen Mythos Packs mit neuen Kampagnen ein.