Mysterium

Nebel kriecht schwer über den Boden und ein Spiel aus Licht und Schatten verzaubert das alte Gemäuer. In dieser Nacht tritt der Geist eines ermordeten Dieners in Erscheinung. Er bittet euch bei der Suche nach seinem Mörder um Hilfe und schickt euch Traumbotschaften, die ihr in diesem kooperativen Spiel gemeinsam deuten müsst. Begebt euch als Spiritisten auf die Suche nach einer längst vergessenen Wahrheit und löst das Mysterium mithilfe des Geistes. Aber ihr habt nicht viel Zeit, um ihm seinen gewünschten Frieden zu verschaffen, denn euch bleibt nur diese eine Nacht!

Artikelnummer
002955
Hersteller
Libellud
EAN
3558380029557
Inhalt
1 Stück

36,95

der angegebene Preis ist ein Endpreis zzgl. Versandkosten. Gemäß § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer


Sofort versandfertig, Lieferzeit 2-3 Tage



Mysterium Logo

Kennt Ihr schon Mysterium?

Nein? Dann solltet ihr es probieren... es begeistert und bannt sofort. 

Tiefschwarze Nacht umhüllt das Warwick-Herrenhaus.

Mysterium ist ein kooperatives Spiel, in dem es darum geht, ein Geheimnis – das Mysterium – zu lüften. Alle Spieler gewinnen oder verlieren gemeinsam. Ihr Ziel ist es, das Rätsel um den Tod des Geistes, der im Herrenhaus spukt, zu lösen und seiner Seele Frieden zu verschaffen! Mysterium ist ein asymmetrisches Kartenspiel, in dem die Spieler eine von zwei möglichen Rollenarten übernehmen. Beide Rollenarten dienen letztendlich demselben Zweck, sind aber sehr verschieden: Der Geist gibt den Spiritisten Karten, um jene auf die richtigen Spuren zu führen und ihre Nachforschungen zu unterstützen. Die Spiritisten empfangen Karten vom Geist und nutzen ihre Intuition, um die darin versteckten Botschaften zu deuten. Vor Spielbeginn müssen die Spieler entscheiden, wer von ihnen die Rolle des Geistes übernimmt. Alle anderen Spieler verkörpern dann die Spiritisten.

Mysterium Eingangshalle Warwick HausDas Spielgeschehen findet in den 1920er Jahren statt. In eurer Rolle als Spiritisten seid ihr an Samhain (Halloween) zu einer nächtlichen Séance eingeladen worden. In dieser Nacht sind sich die Welten der Lebenden und der Geister nahe, daher ist es für die Lebenden in dieser Nacht leichter möglich, mit der „anderen Seite“ in Kontakt zu treten. Aber es bleiben euch nur die sieben Nachtstunden, bevor die Verbindung zum Geist abbricht.

Kaum habt ihr den Kontakt hergestellt, stellt ihr fest, dass der Geist nicht in der Lage ist, euch die Identität seines Mörders direkt mitzuteilen. Er steht offensichtlich immer noch unter Schock, so dass er nur ungefähre Erinnerungen an die Umstände seines Todes hat. Es ist eure Aufgabe, mit seiner Hilfe Licht in die Geschehnisse des schicksalhaften Abends zu bringen: Wer war anwesend? Wo könnte das Verbrechen stattgefunden haben? Und welche Objekte könnten als Tatwaffe gedient haben? Um Zeit zu sparen, folgt jeder Spiritist einer anderen Spur, um die Aktivitäten der Verdächtigen zu rekonstruieren.

Mysterium blaues Kleid auf BüsteDie Jahre der rastlosen Wanderung durch die astralen Sphären haben den Geist erschöpft, so dass er nicht in der Lage ist zu sprechen. Stattdessen kommuniziert er mit jedem einzelnen Spiritisten, indem er impressionsartige Visionen sendet. Diese müssen die Spiritisten einander mitteilen und gemeinsam bestmöglich deuten. Ihren Eingebungen folgend, übermitteln die Spiritisten ihre Schlussfolgerungen wiederum dem Geist, beginnend mit der Identifikation der Verdächtigen. Der Geist wird daraufhin den Spiritisten übermitteln, wer richtig lag und somit bei seinen Nachforschungen vorangekommen ist und sich weiteren Spuren zuwenden darf. Hat ein Spiritist „seinen“ Verdächtigen entlarvt, wendet er sich danach dem möglichen Tatort zu, danach dann der in Frage kommenden Tatwaffe.

Wenn es alle Spiritisten innerhalb der sieben Stunden schaffen, ihre Aufgaben zu erfüllen, wird sich der Geist an den Tathergang und an den wahren Täter erinnern. Seine letzten Kräfte mobilisierend, sendet er der gesamten Gruppe eine letzte, gemeinsame Vision, mit welcher er seinen Mörder identifiziert. Je besser sich die Spiritisten im Verlauf der bisherigen Nacht geschlagen haben, umso klarer wird diese letzte Vision sein … Zu guter Letzt werden die Spiritisten darüber abstimmen, welchen der Verdächtigen sie für den Mörder halten. Alle Spieler gewinnen, wenn sich die Mehrheit der Spiritisten für den wahren Täter entscheidet. Dies befreit die Seele des Geistes und lässt ihn endlich Ruhe finden. Liegen die Spiritisten falsch, so muss der Geist seine rastlose Wanderung durch das Jenseits fortsetzen und die Spiritisten müssen ein ganzes Jahr warten, bis sie erneut die Chance haben, das Mysterium des Herrenhauses zu lüften. Jetzt wisst ihr, wie die Séance ablaufen wird.

 

Was ist in der Box? Spieldaten
  • 6 Eingebungsmarker 
  • Spielerzahl: 2-7
  • 6 Hüllen
  • Sprache: deutsch
  • 6 Hellsicht-
    Stufenmarker
  • Dauer: 42 Minuten
  • 1 Uhrtableau
  • Alter: ab 10+
  • 4 Fortschrittstafeln
  • Designer: Oleksandr Nevskiy, Oleg Sidorenko
  • 18 Spiritistenkarten „Person“
  • Artist: Igor Burlakov, Xavier Collette 
  • 18 Spiritistenkarten „Ort“
  • 18 Spiritistenkarten „Objekt“
 
  • 1 Sanduhr (2 Minuten)
 
  • 1 Hellsicht-Anzeige
 
  • 1 Sichtschirm
 
  • 18 Geistkarten
    „Person“

 

  • 18 Geistkarten „Ort“
 
  • 18 Geistkarten
    „Objekt“
 
  • 6 Täterplättchen
 
  • 3 Krähenplättchen
 
  • 6 Geistplättchen
 
  • 84 Visionskarten
 
  • 1 Regelheft
 

Mysterium Artwork

 

Wenn Ihr Fragen habt, meldet euch einfach, wir helfen gerne weiter.
Viel Spaß mit Mysterium wünscht das Team von Brettspiel-Freunde.

"Achtung: Nicht für Kinder unter drei Jahren geeignet"

– Es ist noch keine Bewertung für Mysterium abgegeben worden. –
Artikel bewerten
1
1
2
3
4
5
Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

Zubehör

Mysterium - verborgene Zeichen – Bild 1
Mysterium - verborgene Zeichen – Bild 2
Mysterium - verborgene Zeichen – Bild 3
Mysterium - verborgene Zeichen – Bild 4
Mysterium - verborgene Zeichen

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Nach oben