Stone Age Junior

In der Steinzeit führten die Menschen noch ein anderes Leben. Erfahre in der Erzählung von Jono und Jada, wie die Menschen früher gelebt haben. Auf dem Spielplan kannst du dabei entdecken, wie ihr Tagesablauf aussah. Spielt nach, wie die ersten Menschen sesshaft wurden. Sammelt Waren und baut eure erste eigene Siedlung!

Artikelnummer
HIGD0022
Hersteller
Hans im Glück
EAN
4001504482589
Inhalt
1 Stück

22,95

der angegebene Preis ist ein Endpreis zzgl. Versandkosten. Gemäß § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer


Sofort versandfertig, Lieferzeit 2-3 Tage


Stone Age Junior Logo

 
Jono und Jada, die Steinzeitkinder
 
In der Steinzeit vor 10.000 Jahren führten die Menschen ein ganz anderes Leben als heute. Sie bauten einfache Hütten, gingen auf die Jagd oder sammelten Beeren und Pilze. Sie richteten ihr Leben nach den Gegebenheiten der Natur. Bei Einbruch der Dunkelheit versammelten sie sich am Lagerfeuer, wo es noch hell und warm war. Zu dieser Zeit lebte auch der kleine Junge Jono. Er hatte zotteliges, strohblondes Haar und war für sein Alter schon recht stark. Jono hatte eine ältere Schwester namens Jada. Sie hatte die gleiche knubbelige Nase wie ihr Bruder. Jono und Jada waren unzertrennlich.
 
Ihr bester Freund war ihr Wolfshund Guff. Sie hatten ihn als kleinen Welpen vor dem Eingang der dunklen Bärenhöhle gefunden. Aus Angst, der Bär könnte ihn entdecken, hatten sie ihn mitgenommen und großgezogen. Seitdem wich Guff ihnen nicht mehr von der Seite.
 
Die Kinder hatten es in der Steinzeit aber nicht immer leicht. Sie mussten schon früh den Erwachsenen bei der Arbeit zur Hand gehen. So blieb den Kindern nur wenig Zeit zum Spielen. Auch Jono und Jada halfen ihrer Familie bei der täglichen Arbeit.
 
Auf der großen Sumpfwiese mussten sie Mammutzähne einsammeln. So wie Menschen ihre Milchzähne verlieren, wechseln auch Mammuts sechsmal in ihrem Leben die Zähne. Da konnte es gut sein, dass beim Fressen des saftigen Sumpfgrases der eine oder andere Mammutzahn ausfiel.
 
Die Kinder halfen auch beim Beerensammeln im Wald. Das war keine schwere Arbeit, denn es gab sehr viele davon. Aber die Beeren waren so lecker, dass die Kinder immer wieder davon naschten. Ihre Mutter wunderte sich am Abend oft, wie man in so langer Zeit nur so wenige Beeren finden konnte.
 
Hinter dem Wald gab es eine Stelle, an der die Erde ganz glitschig und weich war. Ihr Onkel Nubu hatte eines Tages entdeckt, dass die gleiche Erde unter dem Lagerfeuer sehr hart wurde. Er hatte daraufhin angefangen, aus der Erde Schüsseln und Teller zu formen und diese im Lagerfeuer auszuhärten.
 
Weit oben in den Bergen gab es ganz besondere Steine. Diese waren sehr hart und hatten scharfe Kanten. Ein Mann aus dem Dorf konnte daraus Pfeilspitzen und Faustkeile, eine Art Steinzeitmesser, machen. Jono und Jada mussten diese wertvollen Werkzeuge dann vorsichtig ins Tal bringen.
 
Auf dem Weg ins Tal gingen die Kinder gerne am Fluss vorbei. Dort legten die Dorfbewohner aus Zweigen geflochtene Körbe ins Wasser. Mit langen Stöcken trieben sie dort die Fische hinein. Nicht nur Jono und Jada halfen dabei gerne mit. Auch Guff badete im frischen Quellwasser.
 
In der Steinzeit gab es noch kein Geld. Wenn die Familie etwas brauchte, was sie selbst nicht herstellen konnte, dann musste sie Tauschhandel betreiben. Die Menschen aus dem Nachbartal kamen und boten ihre Waren zum Tausch an. Es war für Jono und Jada jedes Mal sehr spannend zu sehen, was ihre Nachbarn mitbrachten.
 
Am Abend, wenn die Sonne schon sehr tief stand, kamen Jono und Jada ins Dorf zurück. Dort wurde immer noch fleißig an den neuen Hütten gearbeitet. Während die Sonne unterging und ein ereignisreicher Tag sich dem Ende neigte, saß das ganze Dorf am großen Lagerfeuer und erzählte sich spannende Geschichten vergangener Tage.
 
In diesem Spiel könnt ihr das Leben der Steinzeitmenschen nachspielen. Lauft mit eurer Spielfigur durch das Tal und sammelt die verschiedenen Waren ein. Im Dorf könnt ihr diese dann gegen eine neue Hütte eintauschen und so eure Siedlung immer weiter wachsen lassen.

 

Was ist in der Box? Spieldaten   
  • 1 Spielplan
  • Spielerzahl: 2-4
  • 4 Ablagetableaus „Siedlung“
  • Sprache: deutsch
  • 4 Spielermarker
  • Dauer: 15 Minuten
  • 4 Spielfiguren (Blau, Gelb, Grün, Rosa)
  • Alter: ab 5+
  • 20 Waren (je 4× Beere, Fisch,
    Krug, Pfeilspitze und Zahn)
  • Designer: Marco Teubner 
  • 15 Hüttenplättchen
  • Artist: Michael Menzel 
  • 2 Hundeplättchen
  • 14 Waldplättchen
    (6× Würfelaugen, je 1× Beere,
    Fisch, Krug, Pfeilspitze, Zahn,
    Tauschfeld, Hund und Bauplatz)
 
  • 1 Spielanleitung
 

 

 

Wenn Ihr Fragen habt meldet euch einfach, wir helfen gerne weiter.
Viel Spaß wünscht das Team von Brettspiel-Freunde.

"Achtung: Nicht für Kinder unter drei Jahren geeignet"

– Es ist noch keine Bewertung für Stone Age Junior abgegeben worden. –
Artikel bewerten
1
1
2
3
4
5
Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image
Nach oben